Gesundes und effizientes Lauftraining

Am Samstag den 06.09.2014 erarbeiteten sich elf Laufinteressierte aller Altersklassen unter Anleitung von Diplom-Sportwissenschaftler Jochen Unger bei herrlichem Spätsommerwetter im Gögginger Wäldchen einen guten Laufstil.

Nach einer kurzen Besprechung der wichtigsten Lauffehler in den Trainingsräumen von Hessingpark-Clinic Therapie und Training ging es im Laufschritt zum Gögginger Wäldchen. Hier wurden zuerst einige funktionelle Aufwärmübungen präsentiert und auch sogleich praktisch umgesetzt. Solche Übungen zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie, abgestimmt auf Läufer, verschiedene Elemente von Kräftigung und Dehnung in dynamischer Form abdecken. Nach einer intensiven Aufwärmrunde, bei der einige die Grenzen ihrer eigenen Beweglichkeit erfahren durften, erörterte Jochen Unger die fünf wichtigsten Aspekte eines gesunden Laufstils:

  • Richtige Armhaltung und Armführung
  • Kniewinkel in der Schwungphase
  • Position eines optimalen Fußaufsatzes mit Hüftstreckung (Schrittlänge)
  • Position des Körperschwerpunkts
  • Beckenkippung

Um diese Aspekte eines guten und vor allem gesunden Laufstils umsetzen zu können, sind einige muskuläre und koordinative Voraussetzungen wichtig. Die Teilnehmer konnten zu jedem Lauftechnik-Aspekt Kräftigungs- bzw. Dehnungsübungen sowie Laufkoordinationsübungen (Lauf-ABC) ausführlich üben. Mit einer Vielzahl gezielter laufspezifischer Übungen im Gepäck, ging es dann nach ca. 3 Stunden wieder zurück in die Hessingpark-Clinic. Nun gilt es für jeden Teilnehmer diese Dinge bei jedem Lauftraining zu üben, so dass in Zukunft das Laufen noch mehr Spaß macht und der Gesundheitssport Laufen so lange wie möglich ausgeführt werden kann.