Allgemeine Hygieneregelungen bei HP-C Therapie und Training

Therapie und Training

Der Gesundheitsschutz unserer Patienten, Kunden und Mitarbeiter ist uns sehr wichtig. Mithilfe unserer Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen, die auf den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts beruhen, möchten wir den größtmöglichen Schutz aller gewähren:

Eingangskontrollen: Wir führen Eingangskontrollen bei jedem Patienten durch, um zu gewährleisten, dass Personen mit Symptomen oder wegen anderer Risikofaktoren nicht unser Haus betreten.

Mund-Nasen-Schutz: Während des gesamten Aufenthalts ist eine FFP2-Maske zu tragen. Dies gilt auch für die Trainingstherapie.

Abstand und Handhygiene: Bitte nutzen Sie regelmäßig unsere Hand-Desinfektionsspender und halten Sie den Mindestabstand von 1,5 Meter ein.

Relevanzkriterien für Ihren Besuch:
Sollten Sie einen Termin vereinbart haben, bitten wir Sie, sich mit uns telefonisch in Verbindung zu setzen, wenn
•    ...Sie Symptome einer COVID-19-Erkrankung haben (Grippeähnliche Symptome wie Fieber, Husten, Schnupfen, schnelle Erschöpfung, Kopf- und Gliederschmerzen, Geschmacksverlust oder Riechstörung, sonst nicht erklärbare Muskelschmerzen) oder
•    ...Sie Kontakt mit einem bestätigten COVID-19-Patienten oder Verdachtsfall hatten 

Wir behalten die Entwicklungen der Pandemie ständig im Blick: Unserer Experten im Krisenstab bewerten laufend die aktuelle Lage zu COVID-19 sowie das regionale Infektionsgeschehen, um entsprechende Maßnahmen zu ergreifen.

Unsere allgemeinen Hygieneregelungen haben wir hier für Sie zusammengefasst.